Was?

Das Projekt eFüßle

Mobiliät hat im ländlichen Raum eine hohe Bedeutung, da öffentliche Verkehrsmittel nur sehr begrenzt vorhanden sind. Viele Haushalte besitzen einen Zweitwagen, der hauptsächlich für Kurzstrecken eingesetzt wird. Der Einsatz von eAutos im Rahmen des Füßbacher CarSharing-Systems eFüßle ist daher optimal, da diese eAutos für kurze Distanzen ausgelegt sind und auch nicht ständig gebraucht werden. Da das Projekt gerade erst in den Kinderschuhen steckt, haben wir uns dazu entschieden, vorerst zwei eAutos innerhalb des Systems zu installieren, um das finanzielle Risiko gering zu halten.

EndeÖlzeitalter

Aufwand und Kosten

Um den Einstieg in diese neue Art der Mobilität zu erleichtern und gleichzeitig das finanzielle Risiko zu minimieren, ist für das erste Jahr ein System auf Mietbasis über unseren externen Dienstleister Lautlos vorgesehen. Alle laufenden Kosten sind in dem Mietpreis mit eingeschlossen, womit der finanzielle jährliche Aufwand direkt erfaßt wird und auf die einzelnen Mitglieder der Fahrgemeinschaft umgelegt werden kann. Weiteres zur detaillierten Kostenaufteilung und verschiedener Bezugsgrößen erfahren Sie unter online im Downloadbereich.